Über mich

2014 09 12 209ad
 

Thomas Prinz

geboren 1957, Volljurist

geboren und aufgewachsen in Wuppertal
verheiratet seit 1982, keine Kinder
SPD-Mitglied

1975 Umzug nach München
1985 Umzug nach Schladen, Lkr. Wolfenbüttel
1987 Umzug nach Braunschweig
1992 Umzug nach Laatzen

 

Beruf

1984
Durch das Oberlandesgericht München bestellter Vertreter von Rechtsanwalt Alois Bartosch, München

1985/1986
Ausbildung für den höheren Dienst der Steuerverwaltung an den Finanzämtern Starnberg und Braunschweig-Altewiekring

1986 - 1990
Führungspositionen an den Finanzämtern Gifhorn und Peine

1986 -1988 Finanzamt Gifhorn

1986/87 Sachgebietsleiter für Vollstreckung, Stundung und Erlass

1987/88 Sachgebietsleiter für Rechtsbehelfe

1988 Sachgebietsleiter für Betriebsprüfung

1988 Juli - August: kommissarische Leitung des Amtes

 

1988 - 1990 Finanzamt Peine

Stv. Amtsleiter

Sachgebietsleiter für Rechtsbehelfe und Einkommensteuerveranlagung

 

________________

1990 - 1999
Niedersächsisches Finanzministerium

1990 - 1992
Persönlicher Referent des Ministers

1992 - 1997
Leiter des Ministerbüros

1997
Referatsleiter für "Kommunale Finanzen, Kabinetts- und Parlamentsangelegenheiten, Verwaltungsreform, Aufgabenkritik"

1998 - 1999
Referatsleiter für "Öffentlich-rechtliche Banken, Sparkassen und Versicherungen“ einschließlich der Staatsaufsicht über diese und der Verwaltung der Landesbeteiligungen an diesen
 

1999
Stv. Leiter Stv. Leiter der Abteilung „Vermögen und Finanzierungen, finanzpolitische Querschnitts- und Grundsatzaufgaben“
 

 

Gremienmitgliedschaften als Vertreter des Landes (u. a.)

1998 - 1999
NORD/LB - Gewährträgerversammlung

1998 - 1999

NORD/LB - Regionalausschuss für die Braunschweigische Landessparkasse (Stv. Vorsitzender) -

1998 - 1999
NORD/LB - Beirat für die Braunschweigische Landessparkasse (Stv. Vorsitzender) -

1998 - 1999
Öffentliche Versicherungen Oldenburg - Mitglied des Aufsichtsrates -

1998 - 1999
Öffentliche Versicherungen Braunschweig - Vorsitzender der Trägerversammlung -

_______________

1999 - 2006
Niedersächsische Landestreuhandstelle (LTS) - Geschäftsleiter, Bankdirektor – (Dezernatszuständigkeiten für Wohnraumförderung, Städtebauförderung, Wirtschaftsförderung, Landwirtschaftsförderung, Finanzen, IT)

 

Gremienmitgliedschaften

1999 – 2006

Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Landeskreditanstalten

1999 - 2006
Konzertierte Aktion Bauen und Wohnen Niedersachsen

1999 - 2004

Beirat für die NDR-Filmförderung in Niedersachsen - Vorsitzender -

2003
Interministerielle Arbeitsgruppe zur Auflösung und Übertragung der Aufgaben der Bau- und Städtebauförderungsdezernate in den Bezirksregierungen (Leiter)

_______________

2000 - 2006
Rechtsanwalt (als Titularanwalt)

_______________

2006 - 2014
Bürgermeister der Stadt Laatzen

 

Gremienmitgliedschaften (u. a. )

2006 - 2014
Kreissiedlungsgesellschaft Hannover GmbH - Gesellschafterversammlung -

2006 - 2014
aquaLaatzium Freizeit GmbH - Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat -

2006 - 2014
enercity (Stadtwerke Hannover AG) - Beirat -

2006 - 2014
aha (Zweckverband Abfallwirtschaft Hannover) - Beirat -

2006 - 2014
Niedersächsischer Städtetag - Bürgermeisterkonferenz -

2006 - 2014
Niedersächsischer Städtetag - Regionalkonferenz -

2006 - 2014
ProKlima, der enercity-Fonds - Kuratorium, Vorsitzender ab 2012 -

2007 - 2014
Deutsche Bank - Kommunaler Gesprächskreis Niedersachsen -

2007 - 2014
Deutscher Städtetag - Ausschuss für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -

2007- 2013
Jobcenter Hannover - Beirat -

2007 - 2012

Wasserbeschaffungsverband Borsumer Kaspel, Harsum (Lkr. Hildesheim) - Vorstandsmitglied

2012 - 2012
Deutscher Städtetag - Ausschuss für mittlere Städte -

2013 - 2014
Jobcenter Hannover - Trägerversammlung, stv. Mitglied -

2011 - 2014
Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen, Wolfsburg  - Verein Kommunen -

2014
Land Niedersachsen - Landesbeirat für Menschen mit Behinderungen -


Studium (Ausbildung)

1974
Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal - Abt. Rechts- und Wirtschaftsseminar - Abschluss von vier Semestern rechts-, staats- und wirtschaftskundlichen Unterrichts

1974
King's School Of English, Bournemouth, GB
Full-time period of study of the English Language (advanced level)

1975
Abitur in Wuppertal, Studium der Rechtswissenschaften an der Universität München

1982
Erstes juristisches Staatsexamen

1982
Referendariat beim Oberlandesgericht München

1983
Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer

1985
Zweites juristisches Staatsexamen

1985 -1986
Studien an der Bundesfinanzakademie

 

Partei

1972
Bürgerinitiative „Bürger für Brand“ im Bundestagswahlkampf

1990
SPD-Ortsverein Braunschweig-Wilhelmitorwall - Parteieintritt -

1992
SPD-Ortsverein Laatzen-Grasdorf

2003
SPD-Ortsverein Laatzen-Grasdorf (heute: SPD-Abt. Laatzen)                - Vorstandsmitglied -

2004
SPD-Bezirk Hannover - Arbeitsgemeinschaft Selbstständige in der SPD - Bezirksvorsitzender (seit 2006 stv. Bezirksvorsitzender bzw. Beisitzer)

2004 - 2009
Beratendes Mitglied im Vorstand des SPD-Bezirks Hannover

 

Sonstiges

1976 -1985
Mitglied des Internationalen Studentenclubs München e. V., ab 1982 als Präsident

seit 2010
Mitglied im Lions-Club Hannover-EXPO, Laatzen, - Gründungsmitglied -

 

Zum Ausgleich
Kunst, Kunstgeschichte, Fotografie, Motorrad

 

Weiteres über Thomas Prinz